Buhl OnlineBanking+: Automatische Kategoriezuordnung

Nachdem T-Online leider das eigene OnlineBanking-Programm nicht mehr weiterpflegt habe ich mir die von T-Online empfohlene Software OnlineBanking+ von Buhl angesehen und ausprobiert.

Das Programm ist wesentlich umfangreicher als das der T-Online und man braucht sicherlich einige Zeit, um sich daran zu gewöhnen. Aber dann bietet es einige Vorteile.

Negativ aufgefallen ist mir, dass scheinbar einige Funktionen, die in der Onlinehilfe beschrieben sind, im im OnlineBanking+ enthalten sind, sondern dem kostenpflichtigen Wiso MeinGeld vorenthalten sind. Deshalb darf man sich nicht so ganz auf das in der Onlinehilfe geschriebene verlassen.

Eine Funktion, die mir besonders fehlt, ist das automatische Zuordnen von Kategorien bei Abbuchungen. Laut Onlinehilfe sollte das über Regeln gehen – die entsprechende Funktion fehlt aber im OnlineBanking+.

Über einen anderen Weg ist es dennoch möglich:

Abbuchungen (oder auch Zahlungen) können als regelmäßige Buchungen markiert werden. Dazu in der Buchungsliste des jeweiligen Kontos auf die entsprechende Buchung rechtsklicken und als regelmäßig markieren auswählen. Im dann erscheinenden Dialog kann z.B. angegeben werden, in welchen Intervallen die Buchung erfolgt, welcher Betrag (genau oder ungefähr) es ist, wer die Abbuchung vornimmt und welcher Verwendungszweck erkannt werden soll. Bei letzterem empfiehlt es sich, lediglich einen markanten Teil des Verwendungszwecks einzugeben (z.B. Versicherungsnummer, Kundennummer, etc.). Außerdem lässt sich hier auch angeben, welcher Kategorie die Buchung zugeordnet werden soll (das fett geschriebene Feld ganz oben im Dialog).

Wenn das genaue Datum der Abbuchung nicht bekannt ist macht es sinn, sie jeweils auf den 1. eines Monats zu legen. So hat man am Monatsanfang immer einen Überblick, welche Abbuchungen noch kommen werden. OnlineBanking+ zeigt das am Ende der Buchungsliste unter dem tatsächlichen Saldo auch als zukünfiten Saldo an.

Wenn eine entsprechende Buchung dann in der Buchungsliste auftaucht und sie erkannt wird, dann wird sie aus sder Liste der erwarteten Buchungen (die unterhalb der Buchungsliste kursiv dargestellt wird) entfernt und es wird ihr auch gleich die entsprechende Kategorie zugewiesen.

Die regelmäßigen Buchungen können übrigens imProgrammbereich Zahlungsverwaltung eingesehen und konfiguriert werden.

Hier ist beschrieben, wie man diese regelmäßigen Buchungen nachträglich anpassen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.